Kürbis-Rösti mit Kräuterquark

Healthy Rezepte Kürbis-Rösti mit Kräuterquark

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Hokkaido)
  • 2 Eier
  • 20 g Dinkel-Vollkornmehl (2 EL)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
  • 10 g Kräuter (1 Handvoll; z.B. Petersilie, Schnittlauch)
  • ½ Bio-Limette
  • 350 g Quark (20% Fett i. Tr.)
  • 3 EL Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitungszeit: ca. 55 Min

 


Zubereitung

Schritt 1: Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Kürbis grob raspeln. In eine Schüssel geben, mit Eiern und Mehl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise frisch abgeriebenem Muskat würzen.

Schritt 2: 1 TL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. ¼ der Masse hineingeben, flach drücken und zu einem runden Rösti formen. Rösti auf jeder Seite in 5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten; auf diese Weise insgesamt 4 Röstis backen. Rösti jeweils auf Küchenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 80 °C (Umluft 60 °C; Gas: Stufe 1) warm halten.

Schritt 3: Für den Quark inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Limettenhälfte heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Quark mit Limettenschale, -saft, Kräutern und Mineralwasser verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Quark zu den Kürbis-Röstis servieren.

 

Gefunden auf eatsmarter.de